Australiens Outback – Northern Territory

Australien ist in seiner Größe beeindruckend. Denn das Land hat drei Zeitzonen, von Osten nach Westen sind es in etwa 4.000 Kilometer und von Norden nach Süden circa 3.700 Kilometer Distanz. Für den Urlauber bietet sich eine unendliche Zahl an Aktivitäten und Rundreisen. Daher sollte man für Australien Rundreisen immer mindestens einen Monat ansetzen.

Busch-Safaris im Outback

Die Küsten sind ein großer Bestandteil des australischen Lebensstils, doch wenn man nicht im Outback, also dem australischen Hinterland war, hat man Australien eigentlich nicht richtig gesehen und erlebt. Im Herzen dieses attraktiven Kontinents sind vor allem Busch-Safaris ein einmaliges Erlebnis, vor allem, wenn sie von Aborigines geführt werden.

Die australischen Ureinwohner kamen vor rund 60.000 Jahren von Indonesien mit Bambusflössen übers Meer an die australische Küste. Sie haben eine große Kultur entwickelt, in der heilende Pflanzen, Tierarten und das Land eine spirituelle Bedeutung haben. Dies alles wird den staunenden Reisenden bei den Australien-Safaris anschaulich erklärt.

 Strahlend rot: Ayers Rock

Aber bei den Australien Rundreisen darf man natürlich auch nicht den bekannten Ayers Rock oder von den Einheimischen Uluru genannt, vergessen. Mit seiner Länge von drei Kilometern, einer Breite von von zwei Kilometern und der Höhe von circa 863 Metern und seiner leuchtend roten Farbe kann man ihn bereits kilometerweit erkennen. Geht man näher ran, kann man an diesem heiligen Berg der Ureinwohner viele Felsmalereien erkennen.

Alice Springs – das Tor zum Outback

Nicht weit vom Ayers Rock entfernt, etwa 340 Kilometer, liegt Alice Springs. Sie wird das Tor zum Outback genannt und die nächste erwähnenswerte größere Stadt befindet sich 1.500 Kilometer weiter entfernt. Die größte Stadt des Northern Territory ist Darwin. Während einer Rundreise Australien durch das Northern Territory ein beliebtes Ziel. Sie gilt als das Tor nach Asien. Hier herrscht das ganze Jahr über ein tropisches Klima, dass die dreißig Grad Celsius Marke nie untersteigt. Abkühlen kann man sich an einem der langen Sandstrände. Allerdings muss man aufpassen, dass man nicht einem der dort lebenden Krokodile begegnet.

Vielfalt auf dem kleinsten Kontinent

So bietet der kleinste Kontinent der Welt bei Australien Rundreisen eine besondere Vielfältigkeit. Üppige Regenwälder, strahlend weiße Strände, zerklüftete Berge und atemberaubende Wüstenlandschaften sowie faszinierende Städte. Australien ist daher mit seinen zahlreichen Freizeitmöglichkeiten nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern auch der Traum vieler Menschen, die nach einem neuen Anfang suchen. Aber schon nach vierwöchigen Australien Rundreisen kann man wieder neu in den Alltag starten und noch lange davon zehren, bis der nächste Urlaub beginnt.